Montag, 27. Februar 2012


Du und ich.
Am Strand liegen?
Den anderem einen Eimer Wasser über leeren?
Mit ihm Beachvolleyball spielen?
Huckepack die Treppe hoch laufen?
Morgens neben ihm aufwachen?
Von ihm ins Wasser geworfen werden?
Morgens neben ihm aufwachen?
Ihn im Bad treffen?
Mit ihm gemeinsam zum Frühstücken gehen?
Mit meinem kleinen Bruder Hand in Hand über den Strand rennen?
Ihn beim Surfen zuschauen?
Ihn in Badshorts umarmen?
Während unsere Eltern daneben sitzen?
2 Wochen?
Das wird ein langer, heißer, gefährlicher, wunderbarer, verwirrender, lustiger, verliebter, hassender, viel zu schneller, viel zu schöner, viel zu trauriger Urlaub.
Er wird zu sehr nach uns schmecken, um ihn zu hassen, um ihn zu lieben, um ihn zu mögen.
Er wird.... wie wir sein.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen