Sonntag, 30. Dezember 2012

Manchmal sehe ich in deine blauen Augen, und dann weiß ich, dass das mit uns was gutes ist. Manchmal, wenn du gehst, schaue ich dir hinterher und ich weiß, dass ich dich schon jetzt vermisse. Wenn du in die Bahn steigst und dich noch mal umdrehst um mir zu zu winken, weiß ich, dass du mich magst. Weiß ich, dass es funktionieren kann. Und dann beginne ich über mich nachzudenken und plötzlich zieht sich alles zusammen. Du machst meine Welt ein bisschen besser. Ein bisschen heller, ein bisschen schöner. Wenn du da bist ist nichts perfekt, aber die Dinge sind erträglich. Wenn du lächelst, dann kann ich nicht anders, als das auch zu tun. 
Und dann sagst du mir, dass es dir nicht besser gehen könnte. Weil ich bei dir bin, weil ich dich anlächel oder weil ich nach deiner Hand gegriffen habe.
Dann lächelst du plötzlich und ich frage mich, womit ich das verdient habe. Frage mich, wie jemand so viel Kraft aufbringen kann, an etwas zu glauben. Wo er die Überzeugung her nimmt und die Kraft, mir auch noch nachts eine SMS zu schreiben. 
Wenn er mich so anlächelt, frage ich mich, wie man mir so viel geben kann, ohne etwas zu erwarten.


 - unperfekt, orsons <3

3 tage nur du und ich. 

Kommentare:

  1. warum solltest du nicht an die beziehung glauben? gerade diese worte zeigen doch, dass du sehr wohl daran glaubst, oder?
    ja, ich habe einen freund. seit sieben wochen. und er gehört nicht zu den menschen, denen die drei worte so einfach über die lippen gehen, genauso wie ich. deshalb könnte man mit bestimmtheit sagen, dass ich auch ziemlich glücklich verknallt bin. aber das heißt noch lange nicht, dass ich jetzt alles durch die rosa brille sehe, vielleicht bin ich dazu einfach zu realitätsnah.
    ich würde nie für immer sagen, weil für immer ist meistens ein versprechen, das sich nicht halten lässt.

    AntwortenLöschen
  2. Ja, das ist eine von meinen Turnmädchen. Oder war. Zu dem Zeitpunkt von diesem Foto war sie noch eine von meinen, jetzt habe ich sie abgegeben, weil ich eine jüngere Gruppe allein übernommen habe. Davor war ich quasi nur Co-Trainerin.
    Ich könnte jetzt sagen, dass eine Knie ist nicht ganz gestreckt. Aber es ist okay, sie ist konzentriert und das ist das Beste für dieses Kind. Es hat eigentlich eine leichte KOnzentrationsschwäche und im Training ist das oft anstrengend. Auf dem Foto ist Wettkampf. Da hat die Kleine mich stolz gemacht, ein bisschen. :)
    Lina♥

    AntwortenLöschen